„Ja, wir sind die Hasenkinder, wir sind alle da!“

So schallt es seit dem 1. August 2018 laut aus der Hasenkuhle!
In der Hasenkuhle haben sich 22 „alte Kitahasen“ im Alter von 3- 6 Jahren, zusammengefunden. Sie werden von den drei pädagogischen Fachkräften (v.l.) Angela, Ulrike und Lisa und unserer Jahrespraktikantin Julia betreut:
Ulrike mit 39 Wochenstunden, Angela mit 35 Wochenstunden, Lisa mit 19 Wochenstunden und Julia, als Praktikantin mit 39 Wochenstunden.
Durch die neuen Kinder und Kolleginnen, die zum Anfang des Kindergartenjahres zu uns gekommen sind, müssen wir uns erst einmal „beschnuppern“, kennenlernen und aneinander gewöhnen.
Allerdings dauert es oft nur eine kurze Zeit, bis alle Kinder durch ihre Neugierde und ihren Wissensdrang die ersten Unsicherheiten überwunden haben. Dabei geben die mit den Kindern gemeinsam aufgestellten Gruppenregeln Stabilität und Sicherheit im Umgang miteinander.
Aufgegriffen werden zudem Spiele, Lieder, Rituale und Themen aus dem Erfahrungsfeld der Kinder, damit sie sich alle bei vielen verschiedenen Aktivitäten mit ihren Ideen und Erfahrungen einbringen können.
Dadurch erfahren die Kinder Selbständigkeit und Akzeptanz, ihr Sozialverhalten wird gefördert und sie wachsen so langsam als Gruppe zusammen, in der sie sich sicher, geborgen und von uns liebevoll begleitet wissen.
Damit sich unsere 22 Hasenkinder ernst genommen fühlen und ihre Bedürfnisse respektiert wissen, richtet sich unsere Arbeit nach den Interessen und Bedürfnissen der Kinder. Intensive Beobachtungen und Gespräche helfen uns, bei der partizipativen Umsetzung.
Wir stellen uns gerne diesen Herausforderungen und freuen uns auf ein abwechslungsreiches und sicher oft auch spannendes Jahr!